Literatur

Sri-Chinmoy-writingSri Chinmoy veröffentlichte über 1.600 Bücher aus verschiedenen Genres. Seine Literatur enthält unter anderem Poesie, Reden, Geschichten, Antworten auf Fragen, Ehrungen, Theaterstücke sowie kleine Anekdoten aus dem eigenen Leben.

Bereits in jungen Jahren schrieb Sri Chinmoy Gedichte. Einige seiner frühen Werke sind in dem Buch My Flute enthalten. Später befasste Sri Chinmoy sich in seiner Poesie eher mit kürzeren instruierenden Gedichten und Aphorismen. Von 1979 bis 1983 kreierte Sri Chinmoy mit seinem  100 Bändigen Werk, Ten Thousand Flower-Flames (Zehn Tausend Blumen-Flammen), nicht nur eines seiner längsten Werke, sondern auch ein Meer der Hoffnung und Inspiration für spirituelle Sucher. Durch seine Dichtung drückte Sri Chinmoy viele seine mystischen Erfahrungen aus. Er zeigt aber auch die Hindernisse auf, welchen sich spirituelle Sucher auf ihrem Weg stellen müssen.

Sri Chinmoy hat an mehreren hundert Universitäten auf der ganzen Welt Vorträge über spirituelle Themen gehalten, darunter Oxford, Cambridge, Harvard und Yale.

In diesen Vorträgen, wie auch in seinen schriften erklärt Sri Chinmoy in klar verständlichen und doch ergreifenden Worten die Zusammenhänge des inneren Lebens und die Beziehung des spirituellen Suchers zu Gott.

Einen kleinen Überblich über Sri Chinmoys deutschsprachige Werke, sind weiter rechts auf dieser Seitezu finden.
Etwa 1500 von Sri Chinmoys 1.610 englischsprachigen Büchern können zu Zeit auf www.srichinmoylibrary.com eingesehen werden.

the_tiniest_of_hopes